Kunstprojekt HANDwerk – Alte und seltene Handwerke

Das Handwerk nimmt in der heutigen Zeit eine immer kleiner werdende Rolle ein und alljährlich sterben alte Handwerksberufe aus. Ein Grund dafür sind die Industrialisierung seit dem Beginn des 18.Jhd. und die in den letzten Jahrzehnten stetig wachsende Informationsgesellschaft, Da sich unsere Gesellschaft immer noch zum großen Teil durch Arbeit definiert, leisten insbesondere die Handwerksbetriebe einen wichtigen Beitrag zur Herausbildung regionaler Identitäten und bewahren traditionelle handwerkliche Fertigkeiten.

Mit der Fotoserie „Handwerk“ möchte ich alte, zum Teil ausgestorbene und in Zukunft wenig ausgeübte, aber auch aktuelle Handwerksberufe als zeitgeschichtliche Dokumentation festhalten.

Da die derzeitige handwerkliche Produktion nicht auf den Einsatz moderner Maschinen und anderer Techniken verzichtet, möchte ich den Grundgedanken von der Ganzheitlichkeit des handwerklichen Produktionsprozesses in seiner ursprünglichsten Form, dem „händischen Schaffen“ aufgreifen. Der Mensch als Handwerker tritt dabei in meiner Fotoserie hauptsächlich dann auf, wenn der intellektuelle oder kreative Charakter seiner Tätigkeit von Bedeutung ist.

Seit 2011 bis zum heutigen Zeitpunkt sind in meiner Arbeit als Fotokünstler mehr als 300 Werke aus 21 Handwerksberufen entstanden, welche zum großen Teil hier in Brandenburg, aber auch in Spanien und Großbritannien, in alten, oft einzigartigen Betrieben oder Schulen aufgenommen wurden. Dieses Projekt wird auch weiterhin selten gewordene oder gar ausgestorbene Handwerke suchen, um einen Moment dieser Arbeit und ein Bild von der Schönheit Ihrer Details von der Vergangenheit in die die heutige Zeit und in die Zukunft zu transportieren und mit meinem künstlerischen Schaffen ein Stück Zeitgeschichte zu dokumentieren.

Einige der Werke wurden 2014 international (u.a. in London,) ausgestellt und eine große Auswahl wird nun in diesem Jahr in einer durch die Handwerkskammer Cottbus unterstützten Wanderausstellung „Handwerk“  der Öffentlichkeit präsentiert.